Google vs. Apple: The battle to rule mobile applications

Heute auf CNN erschienen.  Wenn man dem Beispiel der Autoren folgen möchte und auf Twitter überträgt:

„Während bei Android Twitter im Hintergrund läufen kann (und auch den Nutzer auf dem Idle Screen über neue Tweets informiert), muss beim iPhone die Twitter-Anwendung gestartet und im Vordergrund laufen, ansonsten ist nichts mit Twittern.“

Ist schon ein gutes Argument für Android, aber hätte der Autor den Artikel mit einer Android-Batterie geschrieben, wäre dieser wohl kürzer ausgefallen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.