Social Media Maturity Level Pyramide

Um meinem, doch eher etwas konservativ aufgestellten Umfeld den Social Media Bereich mit einem einfachen Bild zu verdeutlichen (getreu dem Motto, ein Bild sagt mehr, als tausend Worte), habe ich diesen einfachen „Handzettel“ entworfen.

social-maturity-pyramide

Dieser soll mir nicht nur helfen, die einzelnen Komponenten einer Social Media orientierten Kundenbindung zu beschreiben, sondern meinem Umfeld auch verdeutlichen, welchen Social Media Reifegrad sie heute erreicht haben (Maturity Level).
Und wenn ich so genau hinschaue, dann bewegen sich „meine Kunden“ heute noch eher zwischen Stufe 1 und Stufe 2.

Erstaunlich ist, dass nach „meiner“ Definition z.B eine so „alte“ Organisation wie die SPD heute schon (fast) Level 4 erreicht hat, wenn man die einzelnen Medien-Komponenten der SPD entsprechend bewertet.

Kommentarte, Ergänzungen, Korrekturen jederzeit und gerne Willkommen.
Wie gesagt, ich bin auch eher Social Media Anfänger, versuche aber dieses Thema auch in mein Umfeld zu tragen (weil ich davon – inzwischen – überzeugt bin).

2 Gedanken zu “Social Media Maturity Level Pyramide

  1. Hallo,

    die Pyramide ist eine tolle Idee, vor allem da man die Kunden da so gut einsortieren kann! In meinen Augen ist es das größte Problem zu bestimmen, wo sich die Kunden tatsächlich befinden und was damit machbar ist. Wirtschaftlich gesehen ist das ein Totalschaden, da viel Überzeugungsarbeit geleistet werden muss. Sogar wenn es darum geht, das Unternehmen vor seinem eigenen Schaden zu schützen…

    Das Parteien vorne mit dabei sind, wundert mich nicht. Schließlich müssen die in der Kommunikation mit ihren „Kunden“ immer am Ball bleiben. Viel spannender ist doch die Frage, wie weit SM die Wahlen in 09 beeinflusst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Obama-Effekt auch in Deutschland eintritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.