MobileMonday Germany setzt Erfolg des Developer Day mit dem Thema „Entwickeln für iPhone und iPad“ am 17. Mai in München fort

MobileMonday Germany
setzt Erfolg des Developer Day mit dem

Thema „Entwickeln für iPhone und iPad“
am 17. Mai in München fort

(München, 11. Mai 2010) – Unter dem
Namen m2d2 (MobileMonday Developer Days) setzt
MobileMonday in München am 17. Mai seine neue Veranstaltungsserie mit
ganztägigen Events für Entwickler fort. Der zweite Event konzentriert
sich auf die äußerst erfolgreiche Plattform für mobile Geräte, iPhone
OS, die mit dem iPad gerade erst einen neuen Ableger gewonnen hat.

MobileMonday Germany erweitert damit
seine bereits in Düsseldorf, München, Berlin, Frankfurt und Hamburg
erfolgreichen Abendveranstaltungen um ein neues Konferenz-Format: Interessierte
iPhone-Entwickler erleben dabei innerhalb eines ganzen Tages Vorträge,
Diskussionen und Coding Sessions. Gefördert wird
dabei insbesondere auchder direkte Vernetzung
mit anderen Entwicklern..

Beim m2d2 zu iPhone OS geht es um alle
Aspekte der iPhone-Plattform. Dabei werden
sowohl Themen zum iPhone bzw. iPod touch behandelt als auch auch zum
neuen iPad. Die Themen sind dabei vielfältig: Von der Spielentwicklung
mit unity, über ein Augmented Reality Framework bis hin zu der Optimierung
der Verkausfzahlen im App Store. Die breite Themenwahl spricht somit
sowohl eigenständige Entwickler als auch die an größeren Projekten
Beteiligten an. Wie bei allen MobileMonday Veranstaltungen steht also
der Austausch von Erfahrungen, Lösungen und Strategien auf der Tagesordnung.

Unter den Speakern sind bekannte Firmen
wie metaio und Chimera Entertainment, die mit Vorträgen zu den Themen
Augmented Reality und der Spieleentwicklung auf dem iPhone aufwarten.
Weitere Punkte im Programm sind unter anderem ein Workshop zum Thema
Lokalisierung von iPhone-Anwendungen, Web-Anwendungen im Mobile Safari
sowie die Optimierung der Verkaufszahlen für den App Store.

Alle Informationen zum aktuellen Stand
der Programm-Planung sind auf der Event-Site

www.m2-d2.de abrufbar.

Interessierte Medien-Vertreter fnden
Informationen und Bild-Material in einem speziellen Presse-Bereich,
wo man sich auch zum Besuch der Veranstaltung anmelden kann.

Über MobileMonday:

Der MobileMonday Germany e.V. wurde am
1. September 2006 mit Sitz in München gegründet und ist in den Städten
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München vertreten und aktiv.

MobileMonday ist eine weltweite Community
von Visionären, Entwicklern und Meinungsbildnern des Ökosystems Mobile,
die sich zum Ziel gesetzt hat, durch Netzwerk-Events Ideen, Anwendungsbeispiele
und Trends der globalen Mobilfunk-Märkte auszutauschen. In mittlerweile
über 70 Städten auf der Erde werden so länderübergreifend Kooperationen
und Partnerschaften forciert, Innovationen ein Plenum gegeben und somit
gefördert sowie letztendlich die breitere Öffentlichkeit mit relevanten
Informationen versorgt. MobileMonday wird von vielen engagierten Ehrenämtlern
organisiert. Mit Ursprung in Helsinki im Jahr 2000 ist MobileMonday
mittlerweile zur führenden Mobile Community weltweit herangewachsen.

Mehr zum MobileMonday Germany e.V. www.mobile-monday.de

Mehr zu MobileMonday International www.mobilemonday.net

MobileMonday – alle sparen, wir investieren

Mit dem nächsten Event ziehen wir mit dem MobileMonday Düsseldorf auch in eine neue Lokation. Eigentlich nicht eine, sondern in eine ganze Ideenfabrik (siehe auch Screenshots).

mannschaftshaus2

Vom Ablauf her werden wir auch drei verschiedene Räume dieser „Fabrik“ verwenden:

Die Akkreditierung findet im Mannschaftshaus statt.

Die Vorträge werden im Schulhaus abgehalten.

Das Meet&Greet findet im Verheiratetenhaus / der PAIISE statt.

ideenfabrik2

Wenn das Wetter stimmt, wird der nächste MobileMonday in Düsseldorf nicht nur wegen der Inhalte toll. Und auch bei schlechtem haben wir genug Platz, uns „auszutoben“.

Zu buchen wie immer hier.

Mobile Monday Dusseldorf – Review 20.04.2009

Blog by Ossi Urchs

It was a beautiful and sunny spring afternoon in Dusseldorf’s “Altstadt” and hence the crowds turned in less than usual numbers to last Mobile Monday’s “Moble Marketing and Advertising” event. The ones who did witnessed a remarkable session that showed how fast trends and business-models, markets and users mature in the mobile world. Real business (-cases) instead of hypped up stories could have been the headline of all presentations.

Harald Neidhardt, Chief Mobile Officer at Smaato, the globally operating Mobile Ad Networkk showed us all that the Mobile Web is happening – but also that mobile marketing is still way behind “expectations”. And that is not (only) in economical terms, but also in creativity, in business processes and ROI (calculation), to name but a few.
Weiterlesen

MobileMonday – Review Düsseldorf 02.02.2009

Mobile Monday Dusseldorf, 2.2.09

Blog by Ossi Urchs

2009’s first Mobile Monday at Dusseldorf’s Stadtmuseum drew an amazing crowd to the venue that left people standing in the aisles and outside to learn more about the red hot trend Mobile Social Software.

Already 60% of Germany’s mobile Web users point their browsers to one or more of their online social networks on a regular basis. No surprise that data traffic on mobile networks exploded recently: Between Q3 2006 and Q3 2008 it 13folded on the German T-Mobile network alone. And in the US AT&T observed that their iPhone users  generate revenues 60% above the average AT&T mobile customer. Whereas Apple was proud to announce 500 Million (!) downloads from their iTunes App Store as of January 2009, with games and all kinds of social software leading the list.
Weiterlesen

Barcelona, wir kommen

The Mobile World Congress, MWC will kick off in two weeks in Barcelona. The premier mobile industry event, previously known as 3GSM, has gained stature among the world’s ICT fairs, expos and congresses year after year. It is seen as important and interesting and many of the global telecom leaders make sure they are seen there.

The owner of the MWC, GSM Association, is expecting 50 000 visitors to the four-day congress running from February 16 to February 19. Last year about 55 000 visitors attended the conference.

The number of visitors is seen as an important indicator of the health of the mobile industry. Those attending the event will also be keeping an eye on empty exhibition stands since most of the stands were sold to companies before the outbreak of the financial crises. The companies that have been victimized by the economic crises did not have a chance to cancel their reservations but they might not want to spend the money to man the booths.
Weiterlesen

Trendbremse Wirtschaft – Ossi Urchs erklärt

Interessante Diskussion, die Ossi Urchs hier angeregt hat.

Interessant, weil ich ein Fan von Twitter und von Ossi bin, aber auch, weil ich gerade versuche, im klassischen Bankgeschäft Twitter zu positionieren.

Keine leichte Aufgabe, kann ich hier bestätigen. Die Bedenken sind nicht unerheblich, berechtigt und unberechtigt.

Aber wer Ossi mal live erleben möchte, der kann zum nächsten MobileMonday (02.02.2009) nach Düsseldorf kommen, hier ist Ossi, wie immer bei Momos in Düsseldorf, Master of Ceremony.

Deutsche Nominierungen für den MobileMonday PeerAwards 2009

Die Deutschen Finalisten für den MobileMonday Peerawards lauten:

logo_peerawards09

Chapter HAMBURG:  smaato
Chapter BERLIN: Aka-Aki
Chapter DUSSELDORF: Secusmart
Chapter MUNICH: Orbster / GPS Mission
Chapter FRANKFURT: Liquid Air Lab / adplace

Der endültige Gewinner wird nun aus einer Gruppe von 60 Nominierten in Barcelona bestimmt. Wir hoffen, diese „Liste der 60“ am 26.01 auf der Deutschen MobileMonday-Seite vorstellen zu können.

Die Mobile Killeranwendung 2009

…ist für mich das Notification-Framework von Android bzw. entsprechende Kopien, die sicherlich bald folgen werden.

Genauso, wie bei „meiner“ Mobilen Killeranwendung 2008, dem iPhone Appstore oder auch dem Android Market, reden wir hier nicht über eine einzelne Anwendung, sondern über eine mobile Infrastruktur, ein Framework, eine mobile Software-Idee, die der Mobilen Applikationsentwicklung einen ganz neuen Implus verschaffen wird.

Weiterlesen

Traue keinem Sozialen Netzwerk, welches Du nicht selber entwickelt hast

Klingt jetzt populistischer, als eigentlich erfahren, aber:

2006 haben wir die MobileMonday-Webseite mit einer älteren Version von Liferay gestartet. War nicht besonders schick, aber wir hatten die volle Kontrolle über diese Plattform, so dass wir auch ein 2D-Code-Ticketing-System ohne Probleme integrieren konnten (PicTicket).

Weiterlesen

Come to Mobile Land

Das neue MobileMonday-Jahr 2009 hat ja nun begonnen und deswegen auch hier ein paar Infos.

Beigefügte Anzeige haben wir in Heikes neuer Mobile-Zeitung (mobile zeitgeist SPECIALS) „geschaltet“. Diese beinhaltet alle MobileMonday-Events in 2009. Eine unseres Erachtens interessante, neue Erscheinung und die Anzeigenpreise sind auch attraktiv.

mobilemonday_mobile_zeitgeist_v3_500

Des Weiteren möchte ich hier auch nochmal auf die Mobile PeerAwards in Barcelona hinweisen. Für Deutschland sind fast 20 Startups vorgeschlagen worden, und jede Momo-Stadt in Deutschland wird bis zum 16.01 ein StartUp für Barcelona nominieren.

Alle eingereichten Startups können hier, nach Registrierung, nachgeschlagen werden.